RZ LEE ETH Zürich

Das Gebäude der ETH Zürich wurde nach den Vorgaben „Minergie Eco“ gebaut.

Es ist ein Systemraum für den Hauptsternknoten. Die Räume sind mit einem Doppelboden von 0.85 m ausgestattet. Auf der einen Seite des Durchgangsbereichs befinden sich die Umluftkühlgeräte (ULKG) und auf der anderen die Systemracks. Die Reihen sind jeweils gegeneinander angeordnet, damit ein Warm- und Kaltgang entsteht. 

Aufgrund der recht hohen Leistungsdichte ist eine Trennung von Kalt- und Warmgang zwingend um die Leistung abzuführen und Hot Spots zu vermeiden (Einhausung der Kühlkorridore). 

Die kalte Luft der ULKG wird in den Doppelboden und durch Lochlüftungsplatten in die Kühlkorridore geblasen. Im Wargang wird die durch die Server erwärmte Luft unter der Decke wieder in den ULKG zugeführt.


Oeschger Blechtechnik AG, Im Halt 5, 5412 Gebenstorf AG

+41 56 201 90 00 / obtag@obtag.ch